Liebe Festival-Freund*innen,

auch 2020 finden die MASALA-Konzerte nicht nur im Kulturzentrum Pavillon, sondern auch an besonderen Orten in der Region Hannover statt. Zum 25-jährigen Jubiläum besuchen wir wieder die Klassiker – Spielorte, an denen unser und vielleicht auch euer Herz hängt.

Am Sonntag, 12. Juli 2020 genießen wir den Nachmittag auf dem inklusiven Demeter-Bauernhof Gut Adolphshof bei Lehrte zusammen mit Rosario Smowing. Ab 17 Uhr laden die Argentinier zum Tanz ein! In ihrem „Swing Argentino“ verbinden sie Elemente der unbedingt tanzbaren Musikstile der 40er, 50er und 60er Jahre: Swing, Ska, Jazz, Dixie und Rockabilly mit Mambo, Bolero und Tango. Das Konzert findet auf dem Hof vor dem Ziegenstall statt. Auf Sitzbänken und der großen Wiese könnt ihr es euch vor der Bühne bequem machen. Die Bewohner*innen des Guts bereiten Essen und Getränke zu oder ihr bringt euer eigenes Picknick mit. Vorab bietet der Bauernhof auch eine kostenfreie Hofführung an. Dabei können die Tiere natürlich auch bestaunt und gestreichelt werden – mit etwas Glücken haben die Ziegen auch wieder Babys. Ein perfekter Tag also für alle, die gerne draußen sind – insbesondere für die Kleinen.

Dienstag, 14. Juli stimmt die Gitarristin Loli Molina um 20 Uhr in Begleitung eines Streichquartetts auf dem Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge ruhigere Töne an. Auf neugierige Art und Weise mischt Loli modernen lateinamerikanischen Folk mit Blues, Jazz und Klassik und gibt allen Liedern mit ihrem Gesang und dem virtuosen Sound ihrer Gitarre eine eigene Note. Wer möchte, kann vorab im Grünen in der Nähe des Schlosses wunderbar spazieren gehen.

Am Mittwoch, 15 Juli wird auf dem Hof der Kornbrennerei H. Warnecke bei ausgezeichneter Verköstigung gefeiert. In der hauseigenen Brennerei könnt ihre außerdem verschiedene Korn-Sorten testen und kaufen. Ab 20 Uhr dürft ihr euch auf ein großes Latin-Orchester freuen – oder zumindest klingen die Stimmen-Künstlervon Vocal Sampling so: Die mit dem Latin Grammy prämierte A-cappella-Gruppe muss man definitiv zu den außergewöhnlichsten Acts weltweit zählen.

Wir freuen uns auf euer Kommen. Tipps zur Anreise (gerne auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln) findet ihr unter Infos.

Die MASALAs