Liebe MASALAs,

wir bli­cken zurück auf ein auf­re­gen­des MASALA 2018, bei dem nicht nur außer­ge­wöhn­li­che Weltmusiker*innen auf den Bühnen in der Region und im Pavillon stan­den auch der Cirque du Platzak fand sei­nen Weg auf den Weißekreuzplatz. Erstmals prä­sen­tier­te MASALA ein Zirkusspektakel open-air, frech, sku­rill, für die gan­ze Familie. Eure gro­ße Begeisterung und die aus­ver­kauf­ten Vorstellungen haben uns ermu­tigt, wei­ter­hin unge­wöhn­li­che Wege ein­zu­schla­gen und in unse­rem Programm Neues aus­zu­pro­bie­ren. Wir dan­ken euch dafür!

 

Wir dan­ken außer­dem unse­rem groß­ar­ti­gem Team, das auch nicht vor sehr lan­gen Arbeitstagen zurück­schreckt und mit Begeisterung und Hingabe für das Festival sorgt, wie ihr es kennt. Außerdem sagen wir vie­len Dank an die Fotograf*innen und das Team von Stabil & Grazil, die seit zwei Jahren MASALA in lie­be­vol­len Filmen fest­hal­ten. Das Festival wäre außer­dem nicht mög­lich, wenn wir nicht von Förder*innen unter­stützt wür­den. Wir dan­ken ihnen für das all­jähr­li­che Vertrauen in unse­re Arbeit und in das Festival.

Nun wol­len wir gemein­sam in ein wei­te­res Jahr, das 24ste, MASALA star­ten. Wir freu­en uns gemein­sam mit euch auf bewe­gen­de Konzerte und über­ra­schen­de Programmpunkte!

Euer MASALA-Team