2022 findet das MASALA Weltbeat Festival in Hannover wieder statt.
Alle Infos zum MASALA Festival 2021 von Hannover im Juni.

Das Festival

Das MASALA Weltbeat Festival feiert 25-jähriges Jubiläum!

Wir holen den Geburtstag 2022 nach: Nachdem wir die Jubiläumsausgabe des Festivals zwei Mal absagen mussten, feiern wir im Sommer 2022 umso ausgiebiger.

Was einst als „Afrikanische Nächte“ im Kulturzentrum Pavillon begann, entwickelte sich 1995 zu einem überregionalen Festival für Weltmusik, das inzwischen eines der ältesten und wichtigsten in Deutschland und Europa ist. Das wollen wir feiern und uns voll und ganz auf das konzentrieren, was das MASALA Weltbeat Festival ausmacht: exzellente Konzerte von herausragenden, internationalen Künstler*innen! Erstmalig in der Geschichte des Festivals werden 2020 auch Künstler*innen eingeladen, die bereits bei MASALA aufgetreten sind und mit denen das Festival und das Team eine besondere Geschichte verbindet: Erklingende Erinnerungen an vergangene Konzerte mischen sich mit aufgeregter Neugierde auf moderne, unbekannte Musiker*innen.

Knallbunt gemischt

Auf den MASALA-Bühnen geben sich die großen Stars der Weltmusikszene und spannende musikalische Neuentdeckungen die Hand. Wir freuen uns sehr über die Chance, Musiker*innen vorzustellen, die, trotz hoher musikalischer Qualität und großer Popularität in ihrer Heimat, hierzulande noch unbeachtet sind. Einige der Künstler*innen, egal ob große Namen oder Underground-Bands, können nur durch MASALA nach Deutschland und Hannover kommen und beleben damit den internationalen Spirit des Festivals. So treffen Reggae und Cumbia auf Mambo, Swing und Tango. Indie‐Rock und Balkan-Pop prallen auf Jazz und Folk, und Salsa begegnet Hip-Hop und Electro-Beats.

Damit ist das MASALA Weltbeat Festival nicht nur eine Spielstätte für virtuose und inspirierende Weltmusiker*innen. Internationale Künstler*innen besuchen Hannover und gewähren Einblicke in die musikalische, kulturelle, soziale und politische Prägung ihrer Heimat. Es geht dabei um mehr als ein gemeinsames Konzerterlebnis: Es geht darum, über Musik eine gemeinsame Sprache zu finden und Begegnung zu ermöglichen.

In den letzten 25 Jahren waren mehr als 400 Formationen aus über 80 Ländern zu Gast – originelle Einzelkünstler*innen, große Orchester, Bands oder ganze Musiker*innen-Familien. Sie alle beleben das Festival! Welch ein knallbunter Mix!

8 Tage Weltmusik

Neben der neuen Open-Air Bühne im Herzen Hannovers werden auch Bühnen in der Region bespielt. 2022 begibt sich das Festival wieder auf das familiäre Gut Adolphshof bei Lehrte, in das Schloss Landestrost in Neustadt am Rübenberge und in die urige Kornbrennerei H. Warnecke in Bredenbeck. Außerdem wird ein Konzert an unserem Heimatort, im großen Saal des Kulturzentrums Pavillon, stattfinden.

Eine Übersicht über das gesamte Festivalprogramm findest du in unserem Timetable.

Partner*innen & Förder*innen des MASALA Weltbeat Festivals