Liebe Festival-Freundinnen,

momentan sind wir noch nicht in der Lage, die Rückabwicklung von bereits gekauften Tickets vorzunehmen, wofür wir uns sehr entschuldigen. Sicher ist aber: Der Wert bereits gekaufter Tickets verfällt nicht! Aufgrund der Unklarheiten zur gesetzlichen Lage bezüglich Ticketrückgaben können wir momentan noch keine sicheren Aussagen treffen, aber es zeichnet sich bereits eine Tendenz ab. Um diesen Prozess für euch transparent zu gestalten, informieren wir euch hier zu den aktuellen Planungen der Ticketrückgabe:

Die Bundesregierung plant für Veranstalter*innen und andere Branchen ein Gesetz, nachdem Tickets in Gutscheine umgewandelt werden können. Sollte dieses Vorhaben umgesetzt werden, würden auch wir davon Gebrauch machen. Wir wissen aber auch, dass wir nicht die einzigen sind, die wirtschaftlich unter dem Corona-Lockdown zu leiden haben. Darum werden wir in solchen Härtefällen die Tickets ohne Umstände erstatten. Leider können wir im Moment noch nicht sagen, wie diese Rückabwicklung von Statten gehen wird und sind auch noch nicht in der Lage diese vorzunehmen. Dafür entschuldigen wir uns. Wir müssen auf das endgültige Gesetz warten, unser Ticketanbieter muss die Vorkehrungen für das Internet-Ticketing fertigstellen und wir müssen den Umtausch in Gutscheine für das Kulturzentrum Pavillon und die Erstattungen organisieren. Zu gegebener Zeit werden wir auch die Öffnungszeiten an der Infothek kommunizieren, damit dort die Tickets in Gutscheine umgewandelt werden können, die direkt bei uns gekauft wurden.

Wir bemühen uns sehr, transparent zu bleiben und schnellst möglich eine besucher*innenfreundliche Lösung zu finden und euch alle Informationen dazu bereitzustellen. Wir danken für euer Verständnis und bitte noch um etwas Geduld.

Wer Rückfragen hat, kann uns gern schreiben an info@masala-festival.de

Alles Liebe von euren MASALAs