masala logo Das Weltbeat-Festival Hannover
Die Retrospektive  
Daten & Fakten
willkommen
Daten & Fakten
kuenstler
danke
impressum
masala aktuell
die letzten festivals
Pavillon
   

MASALA Welt-Beat Festival – Daten & Fakten

Künstler & Länder
Seit 1995 hat das MASALA Welt-Beat Festival weit über 450 Musikgruppen nach Hannover eingeladen. Damit waren insgesamt fast 4.000 Künstler aus 85 verschiedenen Ländern von Ägypten bis Zaire auf den Bühnen des MASALA Festivals:
Ägypten, Algerien, Angola, Argentinien, Äthiopien, Australien, Belgien, Brasilien, Bulgarien, Burkina Faso, Burundi, Capo Verde, China, Cuba, Deutschland, England, Frankreich, Finnland, Gambia, Georgien, Ghana, Griechenland, Guinea, Haiti, Hawaii, Indien, Irak, Iran, Israel, Italien, Jamaica, Japan, Kamerun, Kanada, Kap Verde, Karibik, Kenia, Kolumbien, Korsika, Libanon, Madagaskar, Mali, Marokko, Martinique, Mazedonien, Mexiko, Mongolei, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Peru, Polen, Portugal, Ruanda, Rumänien, Russland, Sahara, Sardinien, Schottland, Schweden, Senegal, Serbien, Slowakei, Simbabwe, Sinai, Sizilien, Spanien, Sri Lanka, Sudan, Südafrika, Tansania, Tibet, Togo, Trinidad, Tunesien, Türkei, Tuwa, Ungarn, United Kingdom, USA, Venezuela, Vietnam, West Papua Neu Guinea Zaire

Finanzierung
Die Gesamtausgaben für das Festival betragen ca. 200.000 €. Dabei ist der Anteil an Eintritt und Eigenmittel relativ konstant um 40 Prozent und damit liegt der geförderte Anteil bei 60 Prozent. Für ein Festival dieser Größenordnung ein außerordentlich guter Wert.

Veranstaltungsorte
Insgesamt hat das MASALA Welt-Beat Festival in Hannover und der Region 22 Orte bespielt, dabei waren:
Pavillon, Weltmarkt am Andreas Hermes Platz, Dreifaltigkeitskirche, Markuskirche, Innenhof des Landesmuseums, Kuppelsaal des Landesmuseums, Innenhof vom Künstlerhaus und Schauspielhaus, Theater am Aegi, Opernhaus, Schauspielhaus, Großer Sendesaal des NDR, Kleiner Sendesaal des NDR, Gartentheater in den Herrenhäuser Gärten, Orangerie, Marktkirche, Altstadt, Altes Rathaus, Ballhofplatz, Steintorplatz, Marktplatz, Weißekreuzplatz, Schloss Landestrost Neustadt, Gut Adolphshof Lehrte, Hermannshof Völksen, Alte Zeche Barsinghausen, Schloss Marienburg, St. Martinskirche in Bennigsen