„Le Grand Ordinaire“

Meret Becker & The Tiny Teeth (Deutschland)

Donnerstag, 31. Mai – 20:00 Uhr – Kulturzentrum Pavillon, Hannover

Die Berlinerin Meret Becker stammt aus einer Künstlerfamilie mit deutschen, dänischen und polnisch-jüdischen Wurzeln. Ihrem musikalischen Klangkosmos merkt man deutlich an, dass ihre musikalische Karriere einst im Varieté und den Cabarets Berlins begann. „Le Grand Ordinaire“ ist eine Collage aus musikalischen Bildern und surrealen Liedern. Wiederkehrendes Thema ist ein Zirkus, eben „Le Grand Ordinaire“, in dem vor allem das romantisch-bizarre Instrumentarium der Musikclowns verwendet wird: Spieluhr, Kinderklavier, Glasharfe und Singende Säge. Im Gegensatz dazu stehen scheppernde Songs, die mit Bläsersatz, Banjo, Akkordeon, Archtop-Gitarre und Schlagwerk instrumentiert sind.