Liebe MASALAs,

auch dieses Jahr steht das MASALA-Weltbeat Festival unter einem bestimmten Schwerpunkt, zu dem ein Rahmenprogramm präsentiert wird. Grenzen“ ist das diesjährige Thema – egal ob im politischen, kulturellen, geografischen oder ganz persönlichen Kontext.

Die Ausstellung 100 Faces – 100 Stories“ porträtiert dazu 100 verschiedene Personen, die von ihren Erfahrungen mit Grenzen berichten und uns zu ihrer ganz persönlichen Geschichte einladen. 100 Faces – 100 Stories“ wird vom Kulturzentrum Schlachthof, Bremen produziert und ist Teil des von der EU geförderten, europäischen Kulturprojekts „Europe Grand Central“, in dem sich sieben Organisationen in sechs Ländern mit den Phänomenen der Grenze beschäftigen.

Mit Das kleine Schwarze“ bringen Musikerin Denise M’Baye und Moderatorin und Autorin Ninia LaGrande ihr Facebook-Live-Talkformat auf die Pavillon-Bühne. Jede lädt dazu einen Gast ein, den die andere nicht kennt. Gequatscht wird dann bis die Pizza kommt.

Mit euch zusammen erhoffen wir uns ein wunderbares Festival, das musikalische und interkulturelle Grenzen überschreitet!

 

Euer MASALA-Team